Lesestoff:

SM Lexikon von Arne Hoffmann

smlexikontn_thb.jpg
Aktualisierte überarbeitete Neuauflage

SM- Handbuch

smhandbuchtn_thb.jpg
Der Schlagzeilen Klassiker

Wie schnüre ich mein Korsett richtig?

Das erste mal Einfädeln entscheidet über den perfekten Sitz

Damit das Korsett richtig formt, bequem sitzt und leicht geschnürt werden kann, ist es wichtig sich genau an die Schnüranleitung zu halten.



1. Von oben beide Seiten gleichmäßig einfädeln.
2. In der Taille wie abgebildet die Schnürschlaufen bilden. Wichtig ist es daß diese genau in der Taille sitzen (deshalb werden Korsetts auch nicht eingefädelt verkauft, da das je nach Trägerin mal eine Öse weiter oben oder unten sein kann).
Die Abbildungen 3 und 4 erklären sich von selbst.
Wichtig ist es, das Korsett gleichmäßig und langsam zu schnüren. Die Erstschnürung sollte unbedingt von einer zweiten Person durchgeführt werden, damit die Korsettträgerin absolut gerade stehen kann.
Anfangs nicht zu eng schnüren- nach einiger Zeit kann dann nachgeschnürt werden.  Da sich das Korsett etwas an die Körperform anpasst, ist es wichtig, daß es absolut gerade sitzt und die Spannung gleichmäßig verteilt wird, sonst verzieht sich die Form in der Anpassungsphase und das Korsett sitzt später schief!
 
Wichtig ist es auch, die Pfegehinweise für die ensprechenden Materialien zu beachten!