Neu bei uns:

Herren Wetlook Leggins mit Zipper

Lederlook Leggins Herren
mit Reissverschluss durch den Schritt

Ouvert Nahtstrumpfhose in haut

Ouvert Nahtstrumpfhose haut
mit schwarzer Naht und Hochferse - ein Erotik Klassiker

Artikelinformationen:

Dies ist keine der üblichen Dreiecksgeschichten, in der ein gelangweilter Partner aus seiner öden Ehe ausbricht, um eine außergewöhnliche BDSM-Leidenschaft zu erleben. Im Gegenteil: Die Masochistin Helen und ihr Master Vincent leben seit Jahren in einer glücklichen, noch immer aufregenden Beziehung. Diese wird jedoch durch Tamara, Helens junge Assistentin, gründlich durcheinandergebracht.

Als Helen Tamara eines Tages mit der Nase in ihrer Unterwäsche ertappt, hält sie Tamara zunächst für eine Wäschefetischistin und will den Vorfall nicht ernst nehmen. Doch Vincent, der glaubt, dass Tamara heimlich in Helen verliebt ist, drängt Helen, Tamara zu entlassen. Damit ist das Problem aber nicht aus der Welt geschafft, denn Tamara liebt Helen mit einer Besessenheit, die fast schon an Wahnsinn grenzt.
Seit Tamara Helen bei einer Session mit Vincent gesehen hat, träumt sie davon, Helen von Vincent, den sie für einen brutalen Schläger hält, loszueisen und für sich zu gewinnen. Selbst als es zur Konfrontation kommt und Helen zugibt, dass sie Masochistin und sehr glücklich mit Vincent ist, will Tamara einfach nicht glauben, dass eine Frau wie Helen sich freiwillig so behandeln lässt. Sie will Helen aus dieser vermeintlich zerstörerischen Beziehung befreien und zerstört dabei fast sich selbst. Von Schuldgefühlen und Mitleid getrieben, hält Helen den Kontakt zu Tamara aufrecht, was dazu führt, dass Tamara weiterhin an ihr klebt, sie verfolgt und beschattet. Als Vincent davon erfährt, will er Tamara zur Rede stellen und ihr eindringlich klarmachen, dass sie Helen in Ruhe lassen muss. Stattdessen schläft er mit ihr, erregt durch ihren tiefen Schmerz, ihre Verzweiflung, ihre Tränen. Der Akt bleibt in vielerlei Hinsicht nicht ohne Folgen. Tamara wird schwanger, und sie erkennt, dass Vincent nicht der brutale Sadist ist, für den sie ihn anfangs gehalten hat. Zudem hat sie begriffen, dass Helen nun mal ist, wie sie ist, und dass sie daran nichts ändern kann. Als sich die Gelegenheit ergibt, unternimmt Tamara spontan einen Versuch, Helen zu dominieren. Dass sie damit ziemlich weit kommt, gibt ihrer Hoffnung wieder neuen Auftrieb. Gleichzeitig entdeckt sie aber auch mehr und mehr Gefühle für Vincent.
Vincent, der sich unbedingt ein Kind wünscht, erwiedert Tamaras Gefühle bis zu einem gewissen Grad. Er will aber nicht die schöne BDSM-Beziehung zu Helen aufgeben und sich mit Tamara einlassen. Er wird erst wankend, als Tamara ihm verzweifelt anbietet, alles hinzunehmen, auch Schmerz, wenn er nur Helen verlassen und mit ihr eine Familie gründen würde. Zwar hängt er sehr an Helen, deren sexuelle Wünsche sich so perfekt mit seinen decken, aber der Gedanke, eine Frau zu dominieren, die dies nicht will und es nur erträgt, um mit ihm zusammen zu sein, fasziniert ihn immer mehr.
So kämpfen alle drei mit ihren Gefühlen, mit ihren widersprüchlichen sexuellen Begierden und Fantasien, und es entsteht ein heilloses Chaos, das Vincent, der Dominierende in dieser Konstellation, angestrengt in den Griff zu bekommen versucht.
 

 
Buch,  deutsch. Magazine und Bücher sind von Umtausch und Rückgabe ausgeschlossen. KEINE Rücknahme möglich. Geschenke bitte ggf. vor dem Versand versiegeln lassen. 
dielogetn_thb.jpg
drachenliebetn_thb.jpg
frauschuemer-tn.jpg
geliebtesnichtstn_thb.jpg
hinterdenspietn_thb.jpg
hummelnfallenwaagrechttn_thb.jpg